Highlights und Dauerbrenner...

Vatertag am Hammerschmiedesee 2019

Strausseneiostern 2019

Wintersporttag auf der Alb 2019

Lenninger Tal 2018

Vatertagsausflug zum Angeln

Klettertag auf dem EP Gelände in Stuttgart Rohr


Ende der Ära Aktion Mensch


Bowling der Extraklasse als Jahresausklang #strike2017


Wochenende auf der Ostalb

 Herzlichen Dank an Alle für ein wunderbares Wochenende. Neue und alte Teilnehmer, gutes Essen, Angeln, Kegeln, anregende Gespräche und eine tolle Unterkunft. Zutaten für 3 wahnsinnig intensive, spannende und erholsame Tage zugleich.

Aber seht wie immer selbst!

 


Ein herrliches Wochenende!

Zum Abschluss des Schuljahres hatten wir noch eine wunderbare Zeit in Ersingen. Herrliches Wetter, schöner Zeltplatz, erfrischender See und Grillen in Vollendung.


 Tagesevent auf dem Gelände in Rohr

 In etwas kleinerer Besetzung, trotzdem hochmotiviert und dafür doppelt so eifrig machten wir uns ans Werk. Auf dem Programm stand in erster Linie den Holzunterstand, an der von uns gebauten Lehmbackofenhütte, zu bauen. Bei der Gelegenheit mähten wir auch noch das Erlebnispädagogik Gelände und kürzten das zu trocknende Holz für den neu gebauten Unterstand. Obligatorisch natürlich mit Kettensäge.

Folgend die Impressionen!


 Lenninger Tal

JungeJunge verbringt 3 wunderschöne Tage im Sulzburghaus des Schneeschuhvereins Stuttgart.

Für alle war etwas dabei, Holz hauen - hacken - sägen, Lagerfeuer , Bogenschießen, erfrischender Pool, "internationaler" Fußballkick u.v.m.

Im nachfolgenden Video könnt Ihr einen Einblick gewinnen...


 Mercedes Benz Arena

VfB Stuttgart vs. Bayer 04 Leverkusen

 

Fußball als Dauerbrenner im Junge Junge Projekt, ist jetzt wohl nicht die Überraschung schlechthin. Gerne besuchen wir ab und an ein Spiel des VfB Stuttgart und die zuletzt gezeigten Leistungen zeigen, dass unser Support durchaus was bewirkt. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt...

 



 Fackeln bauen - Porsche Museum - Bowling

Wahnsinnig viel Spaß hatten wir bei unserem letzten 2 Tages Event. Mit angrillen, selbst gebauten Fackeln und einem kleinem Fackelnachtlauf starteten wir ins Wochenende. Frisch gestärkt und geduscht gings dann am nächsten Morgen nach Zuffenhausen ins Porsche Museum. Nach kurzem Zwischenstopp in der kulinarischen Welt türkischer Spezialitäten gings dann zum Bowling in die Innenstadt. Der wahre Meister sollte ermittelt werden. Besonders die Erwachsenen stellten den sportlichen Wert der Veranstaltung in den Vordergrund. Ein Kopf an Kopf Rennen zeichnete sich zwischen Sven und Simon ab, während Bernd schon früh erkennen musste, dass dies nicht sein Tag sein sollte. Sven setzte sich letzendlich durch und wurde gebührend gefeiert. Allen war klar, dass es dieses Ereignis zu wiederholen gilt.

 


 Kanu fahren auf der Enz

Eines schönen Herbsttages machten wir in Richtung Vaihingen (Enz) auf, um ein neues Abenteuer zu starten. Unter professioneller Anleitung bestiegen wir nach ausführlicher Sicherheitseinweisung unsere Kanus und erlebten einen tollen Tag auf und am Wasser.



 Wochenenden in Boden (Österreich)

In regelmäßigen Abständen verschlägt es uns in die ruhigen Berge nach Österreich. In einem der ältesten Häuser des kleinen Dorfes Boden dürfen wir seit jeher übernachten. Ein kleines Entgegenkommen unsererseits ist, dass wir dem Besitzer dabei traditionell ein überschaubares Bauvorhaben verwirklichen. So gestalteten wir bei unserem letzten Treffen eine wunderschöne Panoramaterrasse.  Boden ist für uns immer eine Reise wert. Ob wandern, die Gegend erkunden, den nahen Gebirgsfluss zu erleben oder einfach nur in die Berge zu schauen, die Ruhe und die Kraft, die uns die Natur gibt, ist kaum zu beschreiben. Hierbei möchten wir auch Martin danken, der das alte Häuschen wieder zum Leben erweckt hat und uns diese wunderbaren Tage immer ermöglicht.



 Christmas Special

Was machen Jungs und Männer um die Weihnachtszeit, wenn Sie keine Eisenbahn zur Hand haben? Richtig! Carrera Bahn fahren! Stuttgarts wohl größte Carrera-Bahn wurde sozusagen über Nacht in der Albert-Schweizer-Schule aufgebaut, und, was sollen wir sagen, nichts weniger als  der Cirque de Valencia sollte die Herausforderung des Wochenendes heißen. Wie bei allen sportlichen Events war der Ehrgeiz vor allem bei den Männern ungebrochen. Ein hartes Auscheidungsrennen nach dem anderen. Erbitterte Kämpfe auf und neben der Strecke! Doch es half alles nichts. Eindeutiger Sieger des Wochenendes war Heiko. Glückwunsch dazu und ein großes Dankeschön für die Bereitstellung der Autos, Unmengen an Schienen, Technik und Wissen. Es war herausragend und schreit nach einer Wiederholung in 2016.


 Lehmbackofen

Ein Dauerthema von Junge Junge, definitiv der Klassiker, ist der Lehmbackofen. Nicht nur, dass wir ihn in regelmäßigen Abständen befeuern und uns kulinarische Highlights selbst zubereiten, nein, auch die Überdachung und Pflege des Ofens ist und bleibt eines unserer wichtigsten Anliegen. Manche behaupten, dass dies der einzige Ofen mit eigenem Einfamilienhaus im gesamten süddeutschen Raum ist. Aber Spass beiseite, in einem letzten finalen Akt, sollte das "kleine Häuschen" an einem der nächsten Geländetermine fertig gestellt werden. Sicherlich auch ein Anlass, um bei Pizza und Flammkuchen unser Werk gebührend zu feiern.

 


 Zelten im Siebenmühlental

Unser erstes Treffen überhaupt war im wunderbaren Siebenmühlental am Rande Stuttgarts. Unzählige Zelte wurden im Handumdrehen um die Feuerstelle aufgebaut. Erlebnispädagogische Aufgaben, alles rund ums Feuer, die Freude über das neue Projekt, die vielen Teilnehmer, die Stimmung abends am Lagerfeuer, das DfB Pokalfinale mitten im Wald auf einem Beamer, undundund. Jeder darf sich sein Highlight selbst aussuchen. Ein perfekter Start, da waren sich alle einig!



 Gruppenübernachtungen und Geländeverschönerungen

In regelmäßigen Abständen verbringen wir Tage auf dem Gelände in den jeweiligen Gruppen. Dies nutzen wir dazu, all unsere Kompetenzen zu bündeln und as Gelände in Rohr aktiv zu gestalten und zu verschönern. Neue Schränke, Farben, Möbel, quitschende Türen, Feuerstellen, Hütten, Terassen,  undundund. Wir machen vor nichts Halt!

 


 Plätzchen backen für die Liebsten

Jawohl, auch das stand schon auf dem Programm. Wäre doch gelacht, wenn wir nicht auch diese Hürde nehmen könnten. Das Ergebnis, nun ja, aber die Plätzchendosen waren echt schön und die Liebsten zu Hause haben unser Bemühen durchaus gewürdigt.